Bei den Miami Heat verloren die Celtics in der Nacht zu Mittwoch mit 107:118 und liegen in der Halbfinal-Serie nun 0:1 hinten. Theis kam insgesamt auf acht Punkte, vier Rebounds und zwei Assists. Spiel zwei steigt am Freitag (2.30 Uhr) erneut in Miami.
Überragender Akteur der ersten Partie war Miamis Starspieler Jimmy Butler, der 41 Zähler auflegte. Hatte Boston zur Halbzeit noch 62:54 geführt, drehte Butler im dritten Viertel auf und erzielte dort alleine 17 Punkte. "Jimmy hat in diesem dritten Viertel einfach alle inspiriert", sagte Heat-Headcoach Erik Spoelstra. Butler fügte hinzu: "Es ist mir egal, ob die Bühne klein oder groß ist. Ich mache einfach mein Ding."
NBA
Nach fast einem Jahrzehnt: Defensiv-Star Gobert verlässt Utah
VOR EINEM TAG
Basketball
ESPN: Theis geht von Boston nach Indiana
GESTERN AM 19:12
Basketball
Vor Gericht in Russland: Prozess gegen Griner hat begonnen
GESTERN AM 15:40