Triple-Double seiner Karriere Geschichte geschrieben. Bei der Niederlage seiner Washington Wizards bei den Atlanta Hawks (124:125) kam der 32-Jährige auf 28 Punkte, 21 Rebounds sowie 13 Assists und ließ damit den legendären Oscar Robertson (181) hinter sich. Am Samstag hatte Westbrook mit "The Big O" gleichgezogen.
"Es ist einfach ein Segen", sagte Westbrook: "Man steckt so viel in das Spiel. Du steckst so viel Zeit hinein. Ich bin wirklich dankbar für Momente wie diesen." Für den Point Guard war es bereits das 36. Triple-Double der Saison, 26 davon erzielte er in den vergangenen 33 Spielen.
Olympia - Basketball
Tränen bei Scola: Australien schießt Argentinien aus der Halle
VOR 2 STUNDEN
Westbrook hält mit der Zahl von 42 bereits die Bestmarke über die meisten Triple-Doubles in einer Spielzeit, die zuvor ebenfalls Robertson inne hatte. Bester Werfer der Partie war Atlantas Trae Young mit 36 Punkten. Nationalspieler Isaac Bonga kam für die Wizards nicht zum Einsatz.
Basketball
Sieg gegen Spanien: US-Basketballer im Halbfinale gegen Australien
VOR 3 STUNDEN
Olympia - Basketball
Gobert-Dunk als krönender Abschluss: Frankreich steht im Halbfinale
VOR 6 STUNDEN