Getty Images

NBA: Curry mit 48 Punkten bei Sieg über Nowitzkis Mavericks

Curry mit 48 Punkten bei Sieg über Nowitzkis Mavericks
Von SID

14/01/2019 um 09:19Aktualisiert 14/01/2019 um 09:23

Superstar Stephen Curry hat seine Golden State Warriors in der NBA mit 48 Punkten zum Auswärtssieg bei Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks geführt. Der überragende Point Guard erzielte beim 119:114 unter anderem die letzten fünf Punkte für den Meister und stellte damit Luka Doncic (26 Punkte) klar in den Schatten. Nowitzki kam in sieben Minuten Spielzeit auf drei Punkte und zwei Rebounds.

Maximilian Kleber stand in der Startformation und verbuchte sechs Zähler und acht Rebounds. Neben Curry überzeugte bei den Warriors, die Zweiter in der Western Conference sind, auch Kevin Durant mit 28 Punkten. Die Mavericks liegen mit 20 Siegen und 23 Niederlagen hinter den Play-off-Plätzen.

Die Mavericks, die unter der Woche den Ausfall ihres Point Guards J.J. Barea (Achillessehnenriss) verkraften mussten, liegen mit 20 Siegen und 23 Niederlagen hinter den Play-off-Plätzen.

Nowitzki (r.) im Duell mit dem überragenden Curry

Nowitzki (r.) im Duell mit dem überragenden CurrySID

Lakers verlieren erneut

Die Führung wechselte in einem spannenden Spiel zweier treffsicherer Teams hin und her. "Wir sind nicht in Panik geraten. Wir haben uns in der Offensive Zeit genommen und hatten keine Ballverluste", sagte der überragende Curry.

Der einstige deutsche Collegestar Moritz Wagner stand beim 95:101 der Los Angeles Lakers gegen die Cleveland Cavaliers nicht auf dem Feld. Der 21-Jährige kommt in der laufenden Spielzeit auf 13 Einsätze für den 16-maligen Champion, der wegen einer Leistenverletzung erneut auf seinen Superstar LeBron James verzichten musste.

0
0