"Es war eine unglaubliche Reise. Ich danke allen, die mir dabei ihre Liebe gezeigt haben", schrieb der langjährige Center der Chicago Bulls bei Instagram.
Zum Post stellte der Sohn des früheren französischen Tennisstars Yannick Noah ein Foto von sich mit der Trophäe für den besten Abwehrspieler, die er nach der Saison 2013/14 erhalten hatte. Ein Titelgewinn blieb dem zweimaligen Allstar verwehrt, 2011 scheiterte der heute 36-Jährige mit den Bulls im Play-off-Halbfinale.
Basketball
Basketball: Bayern in Bonn ohne Mühe - Ludwigsburg und Ulm bauen Serien aus
VOR 6 STUNDEN
Nach seiner Zeit in Chicago (2007 bis 2016) spielte Noah noch für die New York Knicks, die Memphis Grizzlies und die Los Angeles Clippers. Seinen letzten Einsatz hatte der neunte Pick im NBA-Draft 2007 im August 2020. The Athletic berichtet, dass Noah eventuell einen symbolischen Vertrag in Chicago unterschreiben werde, um als "Bulle" aufzuhören.
Basketball
BBL: Erfolgstrainer Iisalo verlässt Crailsheim - Gleim kommt
VOR 15 STUNDEN
Basketball
Terminstress macht Bayern-Basketballern Sorgen: "Ein zweischneidiges Schwert"
VOR 19 STUNDEN