Der Meister von 2009 setzte sich am Montagabend gegen Brose Bamberg knapp mit 100:99 (50:45) durch und festigte den vierten Tabellenplatz.
Mit 26 Punkten war der US-Amerikaner Rickey Paulding bester Werfer der Niedersachsen, die nach zuvor vier Siegen in Serie am vergangenen Spieltag gegen die Hamburg Towers eine Niederlage einstecken mussten. Die Hanseaten kassierten ihrerseits am Montagabend nach zuletzt neun Siegen in Folge eine ebenso knappe Niederlage. Bei den Niners Chemnitz unterlagen die Towers trotz starker Aufholjagd im Schlussviertel 97:98 (45:48).
Basketball
"Müssen uns damit arrangieren": BBL stellt sich auf Geisterspiele ein
VOR 13 STUNDEN
Oldenburg (44:14 Punkte) vergrößerte durch den Erfolg den Vorsprung auf Verfolger Hakro Merlins Crailsheim auf vier Punkte. Bayern München auf Platz drei ist zwei Zähler entfernt. Hamburg (38:20) ist Sechster.
NBA
NBA-Superstar James auf Corona-Liste: "Ein großer Verlust"
VOR 16 STUNDEN
Basketball
NBA: Bonga und Toronto verlieren erneut
VOR 16 STUNDEN