"Wir wollen zumindest mal durch die Gruppenphase kommen", sagte der NBA-Profi der Washington Wizards im SPOX-Interview: "Wir haben starke Gegner, aber auch genügend Selbstvertrauen getankt. Es wird nicht einfach, aber wir gehen mit einem guten Gefühl in die Spiele."
Am Sonntag (6.40 Uhr MESZ) startet die deutsche Nationalmannschaft in Saitama gegen Italien in die Gruppenphase, danach geht es gegen Nigeria (28. Juli/3.00 Uhr) und Podiumsanwärter Australien (31. Juli/10.20 Uhr). "Einen echten Favoriten sehe ich in dieser Gruppe nicht. Ich habe alle drei schon gesehen und das nimmt sich glaube ich nicht viel", sagte Bonga zu den kommenden Gegnern.
Olympia - Basketball
Tokyo 2020 - China vs. Romania - Basketball – Olympia Highlights
VOR 7 STUNDEN
Die Deutschen hatten sich Anfang Juli beim Qualifikationsturnier im kroatischen Split für die Tokio-Spiele qualifiziert. Dort will die Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl ihrem Spielstil treu bleiben. "Wir wollen die Mannschaft sein, gegen die es der Gegner hasst zu spielen", sagte Bonga: "Wir waren immer unangenehm zu bespielen und sind über den Kampf gekommen. Unsere Spiele waren nicht immer schön, aber wir haben sie gewonnen."
Olympia - Basketball
"Sind bereit": Basketball-Bundestrainer Rödl brennt auf Olympia-Start
VOR 21 STUNDEN
Basketball
Basketball-Bundestrainer Rödl: "Wir sind schwer auszurechnen"
VOR EINEM TAG