"Wir sind stark gestartet und waren später zu sorglos. Wir hatten dann Probleme, ins Spiel zurückzukommen", sagte Kapitän Luke Sikma nach dem 86:88 (48:41) gegen die Telekom Baskets Bonn bei MagentaSport: "Wir hatten Respekt vor dem Gegner. Wir müssen uns da besser zurück kämpfen. Daran müssen wir arbeiten."
Sikma selbst hatte drei Sekunden vor Ende die Chance auf den Sieg vergeben, als er einen Pass ungenau an den Korbring warf. "Das war ein schlechter Pass, dafür entschuldige ich mich", sagte der 32-Jährige: "Hoffentlich kommen wir nicht nochmals in so eine Situation, haben vorher schon das Spiel für uns entschieden." Als nächstes treffen die Berliner, die auf der Center-Position arge Verletzungssorgen plagen, am Dienstag (19.00 Uhr/MagentaSport) auf die Frankfurt Skyliners.
Basketball
Basketball: Bayern gewinnen nach Verlängerung
GESTERN AM 18:04
Basketball
BBL: Oldenburg holt US-Amerikaner Clark
17/10/2021 AM 14:00
Basketball
BBL: Aufsteiger Heidelberg mit drittem Sieg - auch Bamberg ungeschlagen
17/10/2021 AM 08:16