"Es ist ein unglaubliches Gefühl, bei unseren ersten Olympischen Spielen gleich im Achtelfinale zu stehen. Das ist richtig cool", sagte Thole in der Mixed Zone. Nach drei schwierigen Monaten mit zwei Verletzungen und einer kurzen Turniervorbereitung sei der Einzug in die K.o.-Runde "ein Riesending". Die Vorrunde mit zwei Siegen und einer Niederlage wäre ein "sehr gutes Warm up" gewesen. "Die K.o.-Runde hat aber eigene Gesetze."
Zu weit wollte das Duo aber nicht vorausschauen. "Wir sind jetzt im Achtelfinale und haben nicht viel Kapazität frei, um uns auf mehr zu konzentrieren. Damit fahren wir nicht schlecht", so Thole. Wann das deutsche Top-Team im Sand von Tokio wieder gefordert ist, ob am Sonntag oder Montag, entscheidet sich bei der Auslosung am Abend.
"Wenn sie in der Birne klar bleiben, ist eine Medaille drin", urteilte Ex-Champion Brink am "ARD"-Mikrofon. Für ihn gehören seine Erben spätestens nach dem lockeren 2:0 (21:16, 21:11) gegen die Japaner Yusuke Ishijima/Katsuhiro Shiratori zu den Geheimfavoriten.
Olympia Tokio 2020
Olympia in Tokio: Zeitplan, Kalender, Highlights der Sommerspiele
28/01/2021 AM 08:58
Beim ersten deutschen Beach-Olympiagold von Jonas Reckermann und Julius Brink saß Wickler 2012 noch gebannt vor dem Fernseher. Er habe "mitgefiebert und gleichzeitig zu Julius und Jonas aufgeblickt. Was die erreicht haben, ist das Größte, was du im Beachvolleyball gewinnen kannst." Neun Jahre später wandeln er und sein Partner plötzlich auf ihren Spuren.

Beachvolleyball: Thole/Wickler mit Sieg ins Achtelfinale

Ludwig/Kozuch als zweites heißes Eisen

Zweites heißes Eisen des Deutschen Volleyball-Verbandes in Tokio sind Rio-Olympiasiegerin Laura Ludwig und Margareta Kozuch. Im Achtelfinale am Sonntag (10:00 Uhr live bei Eurosport) kommt es beim Duell mit den Brasilianerinnen Agatha Bednarczuk und Eduarda Santos Lisboa ("Duda") zum Wiedersehen mit alten Bekannten. Gegen Agatha und ihre damalige Mitspielerin Barbara Seixas hatte Ludwig mit Kira Walkenhorst 2016 das Finale der Spiele in Rio gewonnen.
"Duelle gegen Brasilien sind immer intensiv und eng. Wir freuen uns auf das Spiel und ich erinnere mich gerne an den Sieg gegen Agatha/Duda beim World-Tour Finale in Rom 2019", sagte Beachvolleyball-Sportdirektor Niclas Hildebrand zum "SID": "Favorit ist Brasilien, aber wir haben unsere Chancen."
Weil ein gegnerisches Team nach einer Corona-Infektion nicht antreten konnte, sind Ludwig und Kozuch bereits seit Montag spielfrei und fiebern umso mehr der Partie am Sonntag entgegen. "Wir haben die freien Tage genossen, um runterzukommen und dann wieder die Spannung aufzubauen", sagte Ludwig: "Wir freuen uns jetzt einfach darauf, wieder spielen zu können."
Das könnte dich ebenfalls interessieren: Borger/Sude früh gescheitert

Highlights der Nacht: Köhler verpasst Medaille - zwei Weltrekorde fallen

(SID)
Olympia - Beachvolleyball
"Die Wunderkinder holen Gold": Norwegen auf dem Beach-Thron
07/08/2021 AM 06:36
Olympia - Beachvolleyball
Norweger Mol/Sörum holen Beachvolleyball-Gold
07/08/2021 AM 03:54