"Uns ist wichtiger, dass er absolut hundertprozentig einsatzfähig und frisch für die Teamwettbewerbe ist", sagte Kirchner, der auf die Rückenprobleme von Lesser hinwies: "Deswegen haben wir die Variante eines Einzel-Einsatzes verworfen."
Lesser war im Sprint nur 66. geworden und hatte sich nicht für die Verfolgung qualifiziert. Der DSV-Athlet, der in seiner Karriere bereits sieben WM- und drei Olympiamedaillen gewonnen hat, ist damit auch für den Massenstart am Sonntag raus: Über die 12,5 km sind bei den Titelkämpfen die ersten 15 der Weltcupwertung plus die 15 WM-Besten qualifiziert.
Das könnte Dich auch interessieren: DSV bleibt medaillenlos: Preuß verpasst im Einzel Edelmetall
Biathlon-WM
Biathlon-WM: Fünf positive Corona-Tests bei Medienvertretern
16/02/2021 AM 10:32
(SID)

WM-Highlights: So lief das Einzelrennen der Frauen

Biathlon-WM
DSV-Biathleten trotzen WM-Enttäuschungen: "Haben noch was vor"
15/02/2021 AM 11:07
Biathlon
EM-Grüße an Nationalmannschaft: Lesser stichelt gegen Merkel
11/06/2021 AM 08:44