Preuß war im vergangenen Jahr, als das Event wegen der Corona-Pandemie nach Ruhpolding verlegt werden musste, mit ihrem mittlerweile zurückgetretenen Partner Simon Schempp Zweite geworden.
"Auch wenn es nicht um Weltcup-Punkte geht, läuft man natürlich auf Anschlag. Sobald man als Sportler eine Startnummer an hat, will man zeigen was man kann", sagte die 27-Jährige, im vergangenen Winter auf Platz drei im Gesamtweltcup.
"Gerade im Hinblick auf die Olympischen Spiele ist die WTC perfekt", ergänzte Doll: "Mit maximaler Spannung und Aufregung. Und ich hoffe natürlich, dass Franzi und ich dann auch bis zum Schluss vorne dabei sind."
Biathlon
Abwärtstrend im Biathlon: Peiffer schlägt Alarm
02/10/2021 AM 08:07
Das könnte Dich auch interessieren: "Defizite" im DSV-Team? Das sagt Kirchner zur Peiffer-Warnung
(SID)

Doll gibt Sieg aus der Hand: Die Massenstart-Highlights aus Östersund

Biathlon
Meldepflichtverstöße: Biathlet Rastorgujevs für Olympia gesperrt
17/09/2021 AM 18:24
Östersund
Rees und Kühn knacken Olympia-Norm - Lesser mit Mega-Aufholjagd
05/12/2021 AM 15:16