05.01.13 - 17:45
Beendet
Oberhof
10km Sprint - Männer • Finale
Spielbeginn

10km Sprint - Herren

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
19:03 

Für die Biathleten stehen morgen die Verfolgungsrennen auf dem Programm, natürlich ebenfalls live bei eurosport.yahoo.de. Sebastian Würz verabschiedet sich für heute von Ihnen. Auf Wiedersehen!

19:01 

Russischer Doppelsieg im Sprint von Oberhof! Dimitri Malischko gewinnt vor Jewgeni Garanitschew. Rang drei geht an Emil Hegle Svendsen aus Norwegen.

19:00

Das könnte ein Befreiungsschlag für Benjamin Weger gewesen sein. Der Schweizer hält auf der Schlussrunde sein Tempo und schiebt sich auf Platz neun.

18:57 

Wolkow konnte sein Tempo auf der Schlussrunde nicht ganz halten. aber der Russe feiert als Sechster das beste Weltcup-Ergebnis seiner Karriere.

18:54

Florian Graf muss zu einer Anhörung zur Jury. Dem Deutschen droht die Disqualifikation, weil er den Lauf auf seinen Körper gehalten hat.

18:52

Benjamin Weger trifft stehend alles. Der Schweizer damit auf Kurs einer Top-Ten-Platzierung. Noch besser macht es Alexej Wolkow. Der Russe hat heute alle zehn Scheiben abgeräumt und ist Dritter nach dem Schießen.

18:50

Arnd Peiffer: Es war ein sehr solides Rennen heute. Mit einem Fehler im liegenden Anschlag kann ich sehr gut leben. Läuferisch war auch in Ordnung heute. Ich bin extra etwas vorsichtiger angegangen.

18:48

Benjamin Weger, der fast mit der letzten Startnummer ins Rennen gegangen ist, verfehlt beim Liegendschießen eine Scheibe. Sein Rückstand auf die Führenden hält sich noch in Grenzen.

18:45

Martin Fourcade: Ich war heute einfach nicht gut in Form. Die Schulter war in Ordnung. Ich muss etwas vorsichtig sein, aber es lag heute nicht an der Schulter.

18:43

Erik Lesser: Stehend war es einfach schlecht. Gestern habe ich versucht, aus einem guten Rennen was Schlechtes zu sehen, heute versuche ich, in einem schlechten Rennen was Gutes zu sehen. Ich bin diesmal zumindest alle drei Rennen stabil durchgelaufen.

18:42

Julian Eberhard ist als Siebter im Ziel und ballt zufrieden die Faust. Der Norweger Tarjei Bö trifft stehend alles und hat damit insgesamt nur einen Fehler. Aber in der Loipe fehlt ihm nach der Krankheit noch viel.

18:40

Johannes Kühn verpatzt sein Stehendschießen. Der Deutsche haut die Schüsse sehr schnell heraus und verfehlt gleich die letzten drei Scheiben. Das wird eng mit der Qualifikation für den Verfolger.

18:36

Florian Graf: "Ich hatte einen Wassertropfen im Ringkorn und deswegen beim Stehendschießen nichts mehr gesehen. Ich hatte in den Lauf geblasen, und dadurch hat sich meine Standzeit verlängert. Am Ende hatte ich dann die Nähmaschine. Ich glaube eigentlich nicht, dass ich direkt in den Lauf geschaut habe, sondern etwas schräg von oben."

18:34

Ganz starke Leistung von Julian Eberhard, der beim Stehendshcießen fehlerfrei bleibt. Nach einem Fehler liegend ist der Österreich damit auf Kurs einer Top sechs Platzierung.

18:33

Tarjei Bö ist nach seiner bakteriellen Infektion noch sichtlich geschwächt. Die Laufform des Norwegers ist nicht die Beste. Beim Liegendschießen verfehlt er die erste Scheibe.

18:30

Johannes Kühn verfehlt beim Liegendschießen die dritte Scheibe. Dann setzt der junge Deutsche nochmal neu an und trifft. Die Laufzeit ist in Ordnung, da ist noch eine gute Platzierung drin. Arnd Peiffe rhat im Ziel als vorerst Neunter 38 Sekunden Rückstand.

18:28 

Sergej Sednew liegt glänzend im Rennen, verfehlt beim Stehendschießen aber die letzten beiden Scheiben. Da verspielt der Ukrainer seine tolle Ausgangsposition.

18:25

Arnd Peiffer mit einem sehr sauberen und sicheren Stehendschießen. Der Ex-Weltmeister trifft alles, aber seine Laufzeit ist heute nicht die Beste. Unter die Top 10 könnte es gehen, wenn er sich noch Kräfte für die Schlussrunde gespart hat.

18:23 

Martin Fourcade verliert auf der Schlussrunde deutlich an Zeit. Der Gesamtweltcup-Führende ist wohl auch aufgrund seiner Schulterverletzung läuferisch nicht in Bestform und hat noch deutlich an Boden verloren.

18:21 

Führungswechsel! Dimitri Malischko bleibt im Ziel 12,6 Sekunden vor seinem Teamkollegen Jewgeni Garanitschew. Die Russen trumpfen heute gehörig auf.

18:18

Fritz Pinter verpatzt das Stehendschießen völlig. Fünf Fehler insgesamt für den Österreicher. Auch Dominik Landertinger hat mit der schlechten Sicht zu kämpfen, braucht lange und verfehlt zwei Scheiben.

18:16

Sowohl Arnd Peiffer als auch Simon Schempp verfehlen die erste Scheibe liegend. Peiffer trifft im Anschluss, Schempp schießt eine weitere Strafrunde.

18:15 

Auch Boeuf verliert auf der Schlussrund eund fällt hinter Garanitschew und Svendsen zurück. Dimitri Malischko bleibt beim Stehendschießen fehlerfrei und geht dort in Führung!

18:13 

War das knapp! Svendsen hat auf der Schlussrunde noch einmal richtig aufgeholt. Aber Garanitschew hält seinen hauchdünnen Vorsprung und bleibt 0,5 Sekunden vor ihm.

18:11

Florian Graf scheint Probleme mit der Sicht zu haben. Er setzt ab und pustet in den Gewehrlauf. Nicht ganz risikofrei, was der Deutsche da macht. Die letzten beiden Schüsse gehen daneben.

18:09

Gleich der erste Schuss von Erik Lesser geht daneben. Danach behält der Deutsche die Nerven und trifft die restlichen Scheiben. Seine Laufzeit ist nicht die Schnellste.

18:08

Zwei Österreicher sind parallel am Schießstand. Simon Eder muss nach dem Stehendschießen einmal in die Strafrunde. Das Gleiche passiert Fritz Pinter liegend, der die letzte Scheibe verfehlt.

18:07 

Alexis Boeuf ist der Erste, der heute zweimal fehlerfrei durchkommt. Der Franzose geht damit an die Spitze. Im Liegendanschlag räumt Ole Einar Björndalen ebenfalls alle Scheiben ab und ist Vierter.

18:06 

Sowohl Ustugow als auch Garanitschew treffen in einem extrem schnellen Rhythmus alle Scheiben stehend. Garanitschew geht in Front vor seinem Teamkollegen. Fourcade mit einer Strafrunde liegend.

18:04 

Zwei Fehler für Lindström beim Stehendschießen. Da vergibt der Schwede seine gute Ausgangsposition vom Liegendanschlag. Auch Emil Hegle Svendsen muss einmal in die Strafrunde.

18:04 

Zwei Fehler für Jakov Fak beim Liegendschießen. Das ist für den Einzel-Weltmeister von Ruhpolding heute wohl schon zu viel.

18:02

Fünf Schuss, fünf Treffer für Florian Graf. Man hat gar nicht den Eindruck, dass da einer daneben gehen könnte, so sicher war diese Schießeinlage. Hauchdünn hinter Eder ist Graf Dritter.

18:01 

Svendsen verliert auch auf der zweiten Runde leicht auf Lindström. Läuferisch scheint der Norweger heute nicht an seine absolute Topform heranzukommen.

17:59

Simon Ede rmit dem gewohnt schnellen Schießen. Und im Gegensatz zur Staffel trifft der ÖSV-Starter auch alle Scheiben. Eder ist Zweiter, knapp vor dem ebenfalls fehlerfreien Alexis Boeuf.

17:57 

Sowohl Ustjugow als auch Garanitschew müssen eine Strafrunde absolvieren. Ustjugow gab dem letzten Schuss keine Chance, drückte viel zu schnell ab. Die Russen rangieren sich auf den Rängendrei und vier.

17:56 

Astreine Schießeinlage auch von Svendsen, der alle fünf Scheiben abräumt. In der Spur war er auf der ersten Runde aber nicht der Schnellste und liegt immerhin schon elf Sekunden hinter Lindström.

17:54 

Lindström mit einer sicheren Vorstellung beim ersten Schießen. Der Schwede schießt zwar nicht den schnellsten Rhythmus, trifft aber alle fünf Scheiben.

17:53

Es wird ernst für den ersten Deutschen. Florian Graf nimmt das Rennen in Angriff. In der Staffel lief es für ihn in der Spur noch nicht ideal.

17:50 

Garanitschew geht das Rennen sehr schnell an, führt nach 800 Metern recht deutlich vor Lindström. Emil Hgele Svendsen startet etwas zurückhaltender.

17:47 

Auch Svendsen und Ustjugow sind bereits im Rennen. Unmittelbar nach Ustjugow nimmt sein Teamkollege Jewgeni Garanitschew das Rennen in Angriff. Alle Ergebnisse können Sie auch im offiziellen Livetiming der IBU oben auf der Seite mitverfolgen.

17:45 

Jetzt geht's los, ruft das Publikum. So ist es. Der Führende des Sprintweltcups, Fredrik Lindström, ist im Rennen.

INFO 

Der Schwede Fredrik Lindström wird das Rennen eröffnen. Mit den Startnummern vier und fünf folgen mit Emil Hegle Svendsen aus Norwegen und dem Russen Jewgeni Ustjugow zwei große Namen.

INFO 

Aus deutscher Sicht gab es heute schon einen Grund zum Feiern. Miriam Gössner gewann den Sprint, Andrea Henkel wurde Dritte. Das wollen die DSV-Herren nachmachen, müssen aber auf den erkrankten Andreas Birnbacher verzichten. Auch der an der Schulter verletzte Franzose Martin Fourcade ist gehandicapt.

INFO 

Hallo und herzlich willkommen. Sebastian Würz begrüßt Sie zum Sprint der Herren in Oberhof. Um 17:45 Uhr ist Rennbeginn.