"Die Bedingungen waren nicht so einfach", sagte Voigt: "Ich hatte stehend fast überhaupt keinen Wind, deshalb musste ich schnell draufhalten. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn es auf der Strecke etwas zäh ging."
Denise Herrmann (3 Strafrunden/+1:18,5 Minuten) offenbarte beim Sieg der Norwegerin Marte Olsbu Röiseland nach ihrer kurzen Erkrankung vor Weihnachten vor allem am Schießstand Schwächen. Dank der siebtbesten Laufzeit rettete sie mit Rang 26 zumindest noch eine passable Ausgangsposition für die Verfolgung am Sonntag (14.45).
Hoffnungsträgerin Franziska Preuß musste auch beim ersten Heimrennen der Saison wegen ihrer bei einem Treppensturz erlittenen Fußverletzung pausieren. Röiseland schaffte mit einem Fehler in 23:30,1 Minuten ihren vierten Saisonsieg und baute die Gesamtführung im Weltcup aus. Hanna Sola (Belarus/2/+7,1) und die Französin Julia Simon (1/+7,1) landeten zeitgleich auf Rang zwei.
Oberhof
Hildebrand ersetzt Preuß in Oberhof - Wechsel auch bei den Männern
04/01/2022 AM 15:01
Vanessa Hinz (2/+1:18,2) wurde auf Platz 25 zweitbeste Deutsche. Vor dem Verfolger stehen am Samstag noch die Mixed-Staffel (12:15 Uhr) und das Single Mixed (14:45 Uhr bei Eurosport) an. Am Mittwoch geht es dann schon mit dem Sprint beim zweiten Heimweltcup in Ruhpolding weiter.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren:Schmitt und Schuster erklären: Darum verfehlte Kobayashi den Grand Slam
(SID)

Deutscher Tournee-Sieg: Schuster traut Wellinger den großen Coup zu

Oberhof
Gesamtweltcupsiegerin Eckhoff verzichtet auf Weltcup in Oberhof
04/01/2022 AM 09:48
Oberhof
Weltcup in Oberhof auf drei Tage verkürzt - Männer-Sprint verlegt
03/01/2022 AM 18:58