Doll kam mit einer Strafrunde durch, zeigte ein insgesamt gutes Rennen, blieb aber in der Loipe etwas hinter seinen Möglichkeiten zurück.
Roman Rees traf am Schießstand alle zehn Scheiben, war aber in der SPur deutlich sich zurück. Philipp Nawrath und vor allem Johannes Kühn überzeugten in der Loipe waren aber zu fehlerhaft am Schießstand.
Bö hat vor der Verfolgung einen Vorsprung von 25,5 Sekunden auf Fillon-Maillet.
Olympia Peking
Der Medaillenspiegel von Peking: Deutschland auf Platz zwei
20/02/2022 AM 08:23
So lief der Sprint der Biathleten bei Olympia 2022 in Peking.

Der Endstand

  • 1. Johannes Thingens Bö (NOR)
  • 2. Quentin Fillon Maillet (FRA)
  • 3. Tarjei Bö (NOR)

11:15 Uhr - Auf Wiedersehen!

Sebastian Würz verabschiedet sich damit vom Sprint der Männer. Morgen gibt es die Verfolgungsrennen in Peking. Eurosport ist bei Eurosport 1, bei Joyn PLUS+ und auch hier im Liveticker wie gewohnt für Euch dabei. Auf Wiedersehen!

11:06 Uhr - Doll bester Deutscher

Als bester Deutscher belegt Benedikt Doll Rang acht. Das Schießergebnis mit einer Strafrunde ist sehr in Ordnung. Es sind nur sehr wenige fehlerfrei geblieben. Aber in der Loipe kann er mehr, als er heute gezeigt hat. Roman Rees ist trotz fehlerfreier Schießeinlage lediglich 17.

11:01 Uhr - Erstes Einzelgold für Bö

Ja, hier brennt nichts mehr an. Johannes Thingnes Bö gewinnt sein erstes Einzelgold bei Olympischen Spielen. Zweiter wird Quentin Fillon Maillet vor Tarjei Bö. Es ist also doppelter Feiertag im norwegischen Team.

10:54 Uhr - Rees und Kühn im Ziel

Bei Roman Rees ist es in der Loipe so schlecht gelaufen, dass es nicht für die Top 15 reicht. Gut läuferisch war Johannes Kühn, aber hier sind vier Fehler mindestens drei zuviel.

10:48 Uhr - Samuelsson verliert Zeit

Sebastian Samuelsson verliert Zeit auf Tarjei Bö. Auch Lukas Hofer hat sich mit einem Stehendfehler aus dem Rennen. Es dürfte sich nichts mehr tun im Medaillenkampf.

10:43 Uhr - Samuelsson kämpft um Bronze

Nach einem Fehler liegend bleibt der Schwede Sebastian Samuelsson stehend fehlerfrei. Da ist er noch im Rennen um Bronze. Er braucht jetzt aber eine extrem gute Schlussrunde. Roman Rees ist fehlerfrei geblieben, aber läuferisch nicht annähernd vorne dabei.

10:38 Uhr - Doppeltes Bö-Podium?

Es könnte zwei Medaillen für die Familie Bö geben. Tarjei Bö schiebt sich im Ziel auf Rang drei. Aber noch ist das Rennen nicht vorbei. Lukas hofer ist zum Beispiel noch stark unterwegs. Benedikt Doll ist vorerst Sechster im Ziel. Da hat auch die Laufform heute nicht ganz gepasst. Auch ohne den Fehler hätte es nicht zur Medaille gereicht.

10:34 Uhr - Bös Konkurrenz patzt

Zweiter Fehler für Emilien Jacquelin. Auch der Franzose hat sich damit wohl aus dem Medaillenrennen verabschiedet, wenngleich er läuferisch sehr stark dabei ist. Johannes Kühn schießt schon liegend zweimal daneben. Es sieht alles nach Gold für Johannes Thingnes Bö aus.

10:30 Uhr - Doll mit Strafrunde

Ein Fehler für Benedikt Doll im Stehendanschlag. Aber das ist im Medaillenkampf vermutlich schon der eine zuviel. Er braucht eine überragende Schlussrunde für die Medaille, und danach sah es in Runde zwei nicht aus.

10:28 Uhr - Doll verliert Zeit

Die Entwicklung von Doll in der zweiten Runde ist etwas besorgniserregend. Er verliert überdurchschnittlich viel Zeit. Sturla Holm Lägreid muss liegend in die Strafrunde. Martin Ponsiluoma schießt sich mit zwei Fehlern stehend aus dem Rennen.

10:26 Uhr - Fillon Maillet hält sich im Rennen

Quentin Fillon Maillet trifft stehend alles. Damit bleibt der Franzose zumindest im Rennen um die Medaillen 28 Sekunden hinter Bö ist er vorerst Zweiter nach dem zweiten Schießen.

10:23 Uhr - Doll fehlerfrei, Bö auf Kurs

Fünf Treffer für Benedikt Doll im Liegendanschlag. Er ist damit Dritter, wenn auch klar hinter dem läuferisch überlegenen Bö. Der muss stehend einmal in die Strafrunde. Aber bei seiner Laufzeit kann er sich das vermutlich auch leisten.

10:21 Uhr - Tsvetkov mit zehn Treffern

Tsvetkov kommt zum zweiten Schießen. Da kann es schon um die Medaillen gehen. Der Russe zögert vor dem letzten Schuss, aber die Scheibe fällt. Das kann die erste Richtzeit werden.

10:19 Uhr - Keine Chance für Nawrath

Zwei weitere Strafrunden für Nawrath und damit insgesamt drei. Das ist deutlich zuviel. Damit hat er keine Chance mehr.

10:17 Uhr - Fünf Treffer für Bö

Johannes Thingnes Bö schießt etwas bedächtiger als sonst. Aber dafür räumt der Norweger alle fünf Scheiben ab. Und seine Laufform ist gewohnt stark. Klare Führung für ihn vor dem ebenfalls fehlerfrei gebliebenen Ukrainer Pidruchny. Bös mutmaßlich stärkster Konkurrent Quentin Fillon-Maillet muss in die Strafrunde.

10:13 Uhr - Tsvetkov und Loginov beim 1. Schießen

Guter Start für den Russen Maxim Tsvetkov mit fünf Treffern. Sein Landsmann Alexander Loginov schießt sich mit zwei Strafrunden dagegen wohl schon aus dem Rennen. Gleiches gilt für den zuvor gestarteten Norweger Christiansen.

10:10 Uhr - Ein Fehler für Nawrath

Der Franzose Simon Desthieux bleibt fehlerfrei beim ersten Schießen. Gleiches gilt für Nawrath leider nicht. Die vierte Scheibe will nicht fallen. Das kann zumindest für die Platzierung ganz vorne schon der Fehler zuviel gewesen sein.

10:05 Uhr - Philipp Nawrath

Nawrath setzt zunächst die beste Laufzeit. Und es sind schon recht gute Läufer wie der Norweger Vetle Sjestad Christiansen in der Spur. Nawrath ist allerdings auch als Schnellstarter bekannt. Von den Unwägbarkeiten am Schießstand einmal abgesehen, ist die Schlussrunde hin und wieder sein Problem.

10:00 Uhr - Los geht's

Das Rennen beginnt. Der erste Deutsche startet bereits mit der Nummer vier. Dann geht Philipp Nawrath ins Rennen. Und der ist neben Benedikt Doll vermutlich der Aussichtsreichste des DSV-Quartetts, hat zuletzt mit guten Laufzeiten überzeugt. Bei Hochfilzen-Sieger Johannes Kühn muss man abwarten, wie sich seine Corona-Erkrankung im Januar auf seine Laufform ausgewirkt hat. Roman Rees ist eher für die Verfolgung zu beachten und muss sich heute eine gute Ausgangsposition verschaffen.

INFO - Das Starterfeld

Immerhin 94 Läufer nehmen das Rennen in Angriff. Als Topfavoriten gelten Johannes thingnes Bö aus Norwegen und der Franzose Quentin Fillon Maillet. Aber auch die deutschen Starter sind nicht völlig chancenlos. Zumindest wenn das Material ähnlich gut läuft wie in der Mixedstaffel und beiden Einzeln und nicht wie im gestrigen Damenfeld.

Herzlich willkommen!

Hallo und herzlich willkommen zum 10 km-Biathlon-Sprint der Männer bei Olympia. Das Rennen beginnt um 10:00 Uhr, dann starten wir hier im Ticker. Natürlich könnt Ihr auch live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport mit Joyn+ dabei sein!
Die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 live bei Eurosport mit Joyn+
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Olympia 2022: Kamila Valieva und das Trimetazidin-Doping - die wichtigsten Fragen zum Skandal

Wie funktioniert Biathlon? So laufen die Olympia-Rennen in Peking

Olympia Peking
Olympia: Zeitplan, Kalender und Termine der Winterspiele Peking 2022
13/02/2022 AM 12:00
Olympia Peking
Deutsches Olympia-Team: Diese 149 kämpfen in Peking um Medaillen
19/01/2022 AM 23:57