SID

Bob: Hafer, Oelsner und Nolte holen deutsche Meistertitel - Lochner geht leer aus

Bob: Hafer, Oelsner und Nolte holen deutsche Meistertitel - Lochner geht leer aus
Von SID

10/11/2019 um 13:54Aktualisiert 10/11/2019 um 13:57

Christoph Hafer (27), Richard Oelsner (24) und Laura Nolte (20) haben in Abwesenheit einiger Top-Athleten die deutschen Meistertitel im Bobsport gewonnen. Hafer (BC Bad Fellenbach) gewann am Sonntag in Altenberg erstmals im Vierer und verwies dabei Oelsner (BSC Oberbärenburg) und Ex-Weltmeister Johannes Lochner (BC Stuttgart) auf die Plätze. Im Zweier sicherte Oelsner sich seinen zweiten Titel...

Hafer (BC Bad Fellenbach) gewann am Sonntag in Altenberg erstmals im Vierer und verwies dabei Oelsner (BSC Oberbärenburg) und Ex-Weltmeister Johannes Lochner (BC Stuttgart) auf die Plätze. Im Zweier sicherte Oelsner sich seinen zweiten Titel vor Hafer und Lochner. Bei den Frauen gewann Nolte (BSC Winterberg) erstmals vor Kim Kalicki (Eintracht Wiesbaden) und der Olympia-Vierten Stephanie Schneider (Oberbärenburg).

Die deutschen Weltmeister und Olympiasieger Francesco Friedrich (Oberbärenburg) und Mariama Jamanka (BRC Thüringen) nahmen nicht am Wettkampf teil, beide sind für den am 7./8. Dezember in Lake Placid startenden Weltcup gesetzt. Der Olympia-Zweite Nico Walther (Oberbärenburg) fehlte nach einem Trainingssturz verletzungsbedingt.

Die deutsche Meisterschaft in Altenberg, wo vom 17. Februar bis 1. März auch die WM stattfindet, dient gemeinsam mit einem Wettkampf am kommenden Wochenende am Königssee als Selektionsrennen für den Weltcup-Kader. Gerade für Lochner, der schon in den vergangenen beiden Jahren nach seiner Topform suchte, könnte es eng werden. "Er muss am Königssee jetzt zeigen, dass er stark ist und die Jungen im Griff hat", sagte Bundestrainer Rene Spies: "Da kommt eine schwierige Nominierung auf uns zu."

0
0