Die 31-Jährige aus Berlin gewann die Nominierungsrennen auf der Olympiabahn in Yanqing/China vor der ebenfalls qualifizierten Vize-Weltmeisterin Kim Kalicki (Wiesbaden). Laura Nolte (Winterberg) war für den Zweierbob-Weltcup gesetzt. Stephanie Schneider (Oberwiesenthal) wird dagegen vorerst im Europacup starten.
"Es war, glaube ich, eine knallharte und nervenaufreibende Selektion für die Mädels, aber am Ende hat sich Mariama mit ihrer Erfahrung auf der neuen Bahn durchgesetzt", sagte Bundestrainer Rene Spies.
Altenberg
Bob-Dominator Friedrich gewinnt Heimrennen
VOR 17 STUNDEN
Der frühere Gesamtweltcupsieger nominierte bei den Männern Christoph Hafer (Feilnbach) im Zweier und Vierer zusätzlich zu den Top-Piloten Francesco Friedrich (Oberbärenburg) und Johannes Lochner (Stuttgart). Richard Oelsner (Oberbärenburg) muss sich zumindest in den ersten drei Rennen mit dem Europacup begnügen. Die olympische Bob-Saison mit dem Höhepunkt bei den Winterspielen in Peking (4. bis 20. Februar) beginnt am 20. November in Innsbruck-Igls.
Bob
Monobob: Nolte wird in Altenberg Dritte
VOR 20 STUNDEN
Olympia - Bob
"Gerührter, als ich gedacht hätte": Humphries darf in Peking für USA starten
GESTERN AM 09:17