Getty Images

Holcomb gewinnt posthum zweimal Olympiasilber

Holcomb gewinnt posthum zweimal Olympiasilber
Von SID

28/03/2019 um 13:31Aktualisiert 29/03/2019 um 15:55

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat fünf Jahre nach den Winterspielen in Sotschi die geänderten Ergebnisse im Zweier- und Viererbob der Männer bestätigt. Nachdem die russischen Piloten Alexander Subkow und Alexander Kasjanow durch das IOC lebenslang gesperrt worden waren, folgte die offizielle Ergebnisänderung. Der verstorbene Steven Holcomb erhält nun zweimal Silber.

Subkow hatte 2014 in beiden Schlitten triumphiert, Kasjanow belegte in beiden Rennen den vierten Platz.

Video - WATTS - die kuriosen Highlights der Woche

12:00
0
0