Der Kampf soll laut übereinstimmenden Medienberichten über acht Runden gehen und auf der Social-Media-Plattform Triller übertragen werden. Wie das US-Onlineportal "tmz.com" berichtet, treten vor und nach dem Kampf Topmusiker wie Pitpull, The Weeknd oder Lil Wayne auf.
Zudem werden die beiden Kontrahenten bei ihrer Vorbereitung jeweils von Kamerateams begleitet, im Nachgang soll aus dem gesammelten Material eine zehnteilige Doku entstehen.
Tyson bestritt seinen bislang letzten Kampf am 11. Juni 2005, nach einer krachenden K.o.-Niederlage gegen den Iren Kevin McBride erklärte er damals seinen Rücktritt.
Boxen
Große Geste: Mayweather übernimmt Kosten für Floyd-Beerdigung
02/06/2020 AM 08:04
Mit zahlreichen Trainingsvideos hatte der US-Amerikaner in den vergangenen Wochen bereits Gerüchte um eine Rückkehr in den Ring befeuert, unter anderem war über einen Showkampf gegen seinen ewigen Rivalen Evander Holyfield spekuliert worden. Nun machte er sein "Kurz-Comeback" offiziell - auch wenn es nicht zum von vielen Boxfans erhofften Duell mit Holyfield kommen wird.
Das könnte Dich auch interessieren: Einigkeit über Mega-Kampf: Fury und Joshua wollen gegeneinander boxen
Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
(SID)

Olympia-Highlights 2016: Der Kampf um Schwergewichts-Gold in Rio

Boxen
Rivale lästert über Furys WM-Fight: "Boxerisch war nichts zu sehen"
VOR 4 STUNDEN
Boxen
Nach Sieg über Joshua: Usyk will den nächsten Weltmeister
VOR 7 STUNDEN