SID

Marco Huck feiert K.o.-Sieg bei Schwergewichts-Comeback

Huck feiert K.o.-Sieg bei Schwergewichts-Comeback
Von SID

17/06/2018 um 06:49Aktualisiert 17/06/2018 um 10:28

Der frühere Profibox-Weltmeister Marco Huck hat bei seinem Comeback im Schwergewicht einen Sieg davongetragen. Gegen Aufbaugegner Yakup Saglam (Türkei) gewann der langjährige Cruisergewichtler in Unterschleißheim vor den Toren Münchens durch technischen K.o. in der vierten Runde. Damit startete der 33-Jährige erfolgreich in das neue Kapitel seiner Karriere.

"Ich freue mich, wieder im Ring zu stehen. Ich habe nichts verlernt. Mein Ziel ist es, die Weltspitze zu dominieren", sagte Huck bei "Sport1" nach seiner überlegenen Vorstellung gegen den 41-jährigen Saglam. Für Huck war es der 41. Sieg im 47. Profikampf (28 Siege durch K.o., fünf Niederlagen, ein Unentschieden).

Nach 13 WM-Titelverteidigungen im Cruisergewicht war der Berliner Faustkämpfer zuletzt hinter den Erwartungen zurück geblieben und kündigte nach zwei Niederlagen in Serie seine Rückkehr ins Schwergewicht an.

Sein erster Ausflug in die Königsklasse des Boxens endete 2012 mit einer knappen Niederlage im WM-Kampf gegen Alexander Powetkin (Russland).

0
0