Getty Images

Nächste WM-Niederlage für deutsche Curler

Nächste WM-Niederlage für deutsche Curler
Von SID

06/04/2018 um 08:10Aktualisiert 06/04/2018 um 08:15

Für die deutschen Curler ist der letzte Platz bei der WM in Las Vegas fast nicht mehr abzuwenden. Das Team um Skip Alexander Baumann (Schwenningen) kassierte beim 3:8 gegen den Debütanten Japan in der zehnten Partie bereits die neunte Niederlage. Zwei Spieltage vor Ende der Vorrunde liegt das deutsche Team mit nur einem Erfolg zwei Siege hinter einem Quintett um Japan am Tabellenende.

Bis zum sechsten End hielt Deutschland das Spiel offen, doch dann brachten die Japaner drei Steine im Haus unter und sorgten mit dem Stand von 2:6 aus deutscher Sicht für die Vorentscheidung.

Um die Rote Laterne noch abzugeben, braucht die Auswahl des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) gegen Italien und Rekordweltmeister Kanada am Freitag zwei Siege und muss zudem auf Schützenhilfe hoffen. Das WM-Ziel einer positiven Turnierbilanz war für die deutsche Mannschaft, die wie die DCV-Frauen nicht bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang dabei war, schon zuvor nicht mehr zu erreichen.

Video - "Jetzt brechen die Dämme": Schweden krönt sich zum Olympiasieger

01:44
0
0