Die Darts-WM im Alexandra Place in London begann am Donnerstag, 13. Dezember 2019 und endet traditionell am Neujahrstag. Mit von der Partie waren auch drei deutsche Teilnehmer: Max Hopp, Nico Kurz und Gabriel Clemens. Titelverteidiger und Top-Favorit ist der Niederländer Michael van Gerwen.

Darts
Trotz Erstrunden-Aus: Suzuki wird nach Aufholjagd zur Siegerin der Herzen
16/12/2019 AM 12:44

Im WM-Finale trifft Michael van Gerwen in der Neuauflage des Endspiels von 2014 auf den Schotten Peter Wright.

Darts-WM 2020: Finale jetzt live im TV

Sport1 überträgt die Darts-WM live im TV. Das Finale beginnt am 1. Januar 2020 um 21 Uhr.

Darts-WM 2020: Finale jetzt im Livestream

DAZN bietet einen Livestream zu allen Matches der Darts-WM im "Ally Pally" in London an. Sport1 zeigt die Matches im Livestream bei Youtube.

Darts-WM 2020 bei Eurosport.de

Eurosport.de berichtet von der Darts-WM in London. Hier erhaltet ihr alle News rund zum Dartsport.

Darts-WM 2020: Finale jetzt im Liveticker

Bei Eurosport.de gibt es keinen Liveticker zur Darts-WM in London. Fans können die Weltmeisterschaft im Ticker bei Sport1.de verfolgen.

"Snakebite" Peter Wright will seinen ersten WM-Titel

Fotocredit: Getty Images

Darts-WM 2020: Spielplan und alle Ergebnisse

1. Runde: 13. - 19. Dezember 2019

Freitag, 13. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • Jelle Klaasen (Niederlande) - Kevin Burness (Nordirland) 3:1
  • Kim Huybrechts (Belgien) - Geert Nentjes (Niederlande) 3:2
  • Luke Humphries (England) - Devon Petersen (Südafrika) 3:1

Samstag, 14. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

  • Darius Labanauskas (Litauen) - Matthew Edgar (England) 3:0
  • Ryan Meikle (England) - Yuki Yamada (Japan) 1:3
  • Luke Woodhouse (England) - Paul Lim (Singapur) 3:0

Samstag, 14. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • Mark McGeeney (England) - Matt Campbell (Kanada) 3:1
  • Jamie Hughes (England) - Zoran Lerchbacher (Österreich) 2:3
  • Raymond van Barneveld (Niederlande) - Darin Young (USA) 1:3 | Zum Spielbericht

Sonntag, 15. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

  • Kyle Anderson (Australien) - Xiaochen Zong (China) 3:2
  • Ross Smith (England) - Ciaran Teehan (Irland) 0:3
  • Brendan Dolan (Nordirland) - Nitin Kumar (Indien) 3:0

Sonntag, 15. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • Arron Monk (England) - Jose Justicia (Spanien) 0:3
  • Andy Boulton (England) - Danny Baggish (USA) 2:3
  • James Richardson (England) - Mikuru Suzuki (Japan) 3:2 | Zum Spielbericht

Michael van Gerwen peilt seinen vierten WM-Titel an

Fotocredit: SID

Montag, 16. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • Steve Lennon (Irland) - Callan Rydz (England) 2:3
  • William O'Connor (Irland) - Marko Kantele (Finnland) 3:0
  • Vincent van der Voort (Niederlande) - Keane Barry (Irland) 3:0

Dienstag, 17. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

  • Ryan Searle (England) - Robbie King (Australien) 3:2
  • Cristo Reyes (Spanien) - Lourence Ilagan (Philippinen) 3:2
  • Rowby-John Rodriguez (Österreich) - Noel Malicdem (Philippinen) 0:3

Dienstag, 17. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • Ritchie Edhouse (England) - Boris Koltsov (Russland) 3:1
  • Jose De Sousa (Portugal) - Damon Heta (Australien) 0:3
  • Ted Evetts (England) - Fallon Sherrock (England) 2:3 | Zum Spielbericht

Schrieb Darts-Geschichte und zog als erste Frau in die dritte Runde der PDC-WM ein: Fallon Sherrock

Fotocredit: Getty Images

Mittwoch, 18. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

  • Ron Meulenkamp (Niederlande) - Ben Robb (Neuseeland) 3:0
  • Mickey Mansell (Nordirland) - Seigo Asada (Japan) 0:3
  • Harry Ward (England) - Madars Razma (Lettland) 3:2

Mittwoch, 18. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • James Wilson (England) - Nico Kurz (Deutschland) 1:3 | Zum Spielbericht
  • Josh Payne (England) - Diogo Portela (Brasilien) 3:0
  • Gabriel Clemens (Deutschland) - Benito van de Pas (Niederlande) 2:3

Donnerstag, 19. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

  • Justin Pipe (England) - Benjamin Pratnemer (Slowenien) 3:2
  • Ryan Joyce (England) - Jan Dekker (Niederlande) 2:3

Zweifacher Weltmeister: Der "Flying Scotsman" Gary Anderson

Fotocredit: Getty Images

2. Runde: 13. - 22. Dezember

Freitag, 13. Dezember 2019 (Session ab 20 Uhr)

  • Michael van Gerwen (Niederlande) - Jelle Klaasen (Niederlande) 3:1 | Zum Artikel

Samstag, 14. Dezember 2019 (Session ab 13.30 Uhr)

  • Jermaine Wattimena (Niederlande) - Luke Humphries (England) 2:3

Samstag, 14. Dezember 2019 (Session ab 20 Uhr)

  • Rob Cross (England) - Kim Huybrechts (Belgien) 0:3

Sonntag, 15. Dezember 2019 (Session ab 13.30 Uhr)

  • Ian White (England) - Darius Labanauskas (Litauen) 1:3

Sonntag, 15. Dezember 2019 (Session ab 20 Uhr)

  • Michael Smith (England) - Luke Woodhouse (England) 1:3

Montag, 16. Dezember 2019 (Session ab 20 Uhr)

  • Gary Anderson (Schottland) - Brendan Dolan (Irland) 3:0

Dienstag, 17. Dezember 2019 (Session ab 13.30 Uhr)

  • Krzysztof Ratajski (Polen) - Zoran Lerchbacher (Österreich) 3:1

Dienstag, 17. Dezember 2019 (Session ab 20 Uhr)

  • Jeffrey de Zwaan (Niederlande) - Darin Young (USA) 3:2

Mittwoch, 18. Dezember 2019 (Session ab 13.30 Uhr)

  • Stephen Bunting (England) - Jose Justicia (Spanien) 3:2

Mittwoch, 18. Dezember 2019 (Session ab 20 Uhr)

  • James Wade (England) - Ritchie Edhouse (England) 3:0

Donnerstag, 19. Dezember 2019 (Session ab 13.30 Uhr)

  • John Henderson (Schottland) - James Richardson (England) 3:0
  • Steve Beaton (England) - Kyle Anderson (Australien) 3:1

Donnerstag, 19. Dezember (ab 20 Uhr)

  • Chris Dobey (England) - Ron Meulenkamp (Niederlande) 3:2
  • Danny Noppert (Niederlande) - Callan Rydz (England) 3:2
  • Dave Chisnall (England) - Vincent van der Voort (Niederlande) 3:1
  • Gerwyn Price (Wales) - William O'Connor (Irland) 3:2

Kam im "Ally Pally" zum ersten Mal bis ins Halbfinale: Der "Iceman" Gerwyn Price

Fotocredit: Getty Images

Freitag, 20. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

  • Darren Webster (England) - Yuki Yamada (Japan) 3:0
  • Mervyn King (England) - Ciaran Teehan (Irland) 3:2
  • Jonny Clayton (Wales) - Jan Dekker (Niederlande) 3:0
  • Ricky Evans (England) - Mark McGeeney (England) 3:1

Freitag, 20. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • Nathan Aspinall (England) - Danny Baggish (USA) 3:1
  • Peter Wright (Schottland) - Noel Malicdem (Philippinen) 3:2

Beim WM-Debüt direkt den Sprung in Runde drei geschafft: Nico Kurz

Fotocredit: Getty Images

Samstag, 21. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

  • Keegan Brown (England) - Seigo Asada (Japan) 2:3
  • Simon Whitlock (Australien) - Harry Ward (England) 3:0
  • Steve West (England) - Ryan Searle (England) 0:3
  • Adrian Lewis (England) - Cristo Reyes (Spanien) 3:2

Samstag, 21. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

  • Daryl Gurney (Nordirland) - Justin Pipe (England) 3:0
  • Glen Durrant (England) - Damon Heta (Australien) 3:0
  • Mensur Suljovic (Österreich) - Fallon Sherrock (England) 1:3 | Zum Spielbericht
  • Dimitri Van den Bergh (Belgien) - Josh Payne (England) 3:0

3. Runde: 22. - 27. Dezember

Sonntag, 22. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

Jonny Clayton (Wales) - Stephen Bunting (England) 0:4

Darius Labanauskas (Litauen) - Max Hopp (Deutschland) 4:2 | Zum Spielbericht

Nathan Aspinall (England) - Krzysztof Ratajski (Polen) 4:3

Musste in Runde drei die Segel streichen: Deutschlands Nummer eins Max Hopp

Fotocredit: Getty Images

Sonntag,, 22. Dezember 2019 (ab 20.00 Uhr)

James Wade (England) - Steve Beaton (England) 2:4

Kim Huybrechts (Belgien) - Danny Noppert (Niederlande) 4:2

Michael van Gerwen (Niederlande) - Ricky Evans (England) 4:0

Montag, 23. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

Nico Kurz (Deutschland) - Luke Humphries (England) 2:4

Adrian Lewis (England) - Darren Webster (England) 4:3

Luke Woodhouse (England) - Dimitri Van den Bergh (Belgien) 2:4

Montag, 23. Dezember 2019 (ab 20.00 Uhr)

Dave Chisnall (England) - Jeffrey de Zwaan (Niederlande) 3:4

Gary Anderson (Schottland) - Ryan Searle (England) 4:3

Peter Wright (Schottland) - Seigo Asada (Japan) 4:2

Freitag, 27. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

Simon Whitlock (Australien) - Mervyn King (England) 4:1

Daryl Gurney (Nordirland) - Glen Durrant (England) 2:4

Fallon Sherrock (England) - Chris Dobey (England) 2:4 | Zum Spielbericht

Freitag, 27. Dezember 2019 (ab 20.00 Uhr)

Gerwyn Price (Wales) - John Henderson (Schottland) 4:0

Kam zum zweiten Mal bis ins WM-Viertelfinale: Der "Dreammaker" Dimitri van den Bergh

Fotocredit: Getty Images

Achtelfinale: 27. -28. Dezember

Freitag, 27. Dezember 2019 (ab 20.00 Uhr)

Gary Anderson (Schottland) - Nathan Aspinall (England) 2:4

Michael van Gerwen (Niederlande) - Stephen Bunting (England) 4:0

Samstag, 28. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

Steve Beaton (England) - Darius Labanauskas (Litauen) 2:4

Kim Huybrechts (Belgien) - Luke Humphries (England) 1:4

Dimitri van den Bergh (Belgien) - Adrian Lewis (England) 4:3

Samstag, 28. Dezember 2019 (ab 20.00 Uhr)

Peter Wright (Schottland) - Jeffrey de Zwaan (Niederlande) 4:3 | Spielbericht

Glen Durrant (England) - Chris Dobey (England) 4:3

Gerwyn Price (Wales) - Simon Whitlock (Australien) 4:2

Viertelfinale: 29. Dezember

Sonntag, 29. Dezember 2019 (ab 13.30 Uhr)

Nathan Aspinall (England) - Dimitri van den Bergh (Belgien) 5:3

Luke Humphries (England) - Peter Wright (Schottland) 3:5

Sonntag, 29. Dezember 2019 (ab 20.00 Uhr)

Michael van Gerwen (Niederlande) - Darius Labanauskas (Litauen) 5:2

Glen Durrant (England) - Gerwyn Price (Wales) 1:5

Zweites Jahr in Folge im WM-Halbfinale: "The Asp" Nathan Aspinall

Fotocredit: Getty Images

Halbfinale: 30. Dezember

Montag, 30. Dezember 2019 (ab 20 Uhr)

Peter Wright (Schottland) - Gerwyn Price (Wales) 6:3

Michael van Gerwen (Niederlande) - Nathan Aspinall (England) 6:3

Finale: 1. Januar 2020

Mittwoch, 1. Januar 2020 (ab 21 Uhr)

Michael van Gerwen (Niederlande) - Peter Wright (Schottland)

Das könnte Dich auch interessieren: Liverpool bindet Klopp: Star-Trainer verlängert Vertrag

Musik, Herr Monfils? Stuhlschiedsrichter überrascht mit Beatbox-Einlage

Darts
Nach Auftaktniederlage bei WM: Darts-Legende Van Barneveld beendet Karriere
15/12/2019 AM 08:57
Darts
"Das respektloseste Publikum": Ex-Weltmeister attackiert deutsche Fans
14/07/2019 AM 13:20