Im Finale von Milton Keynes gegen de Sousa spielte Clayton dann anschließend groß auf und sicherte sich seinen zweiten Major-Titel. Erst Ende Januar hatte "The Ferret" mit dem Sieg beim Masters seinen ersten großen Einzeltitel gewonnen und sich dadurch die Teilnahme an der Premier League gesichert.
Clayton glänzte im Finale mit einem Drei-Dart-Average von 100,18 Punkten und einer brillanten Check-Out-Quote von 55 Prozent. Für seinen Turniersieg bekam der 46-Jährige 250.000 Pfund, umgerechnet 291.000 Euro.
Im Halbfinale schaltete Clayton van Gerwen knapp mit 10:8 aus. De Sousa setzte sich in der Vorschlussrunde gegen Nathan Aspinall (England) mit 10:9 durch. Clayton hatte sich erst am 16. und letzten Spieltag durch einen 8:6-Erfolg gegen Dimitri van den Bergh (Belgien) das Ticket für die Play-offs gesichert.
Darts
Schreckmoment: Darts-Ikone bricht nach Partie zusammen
19/03/2021 AM 15:56
Das könnte Dich auch interessieren: Darts-Legende Taylor kündigt Comeback an

Party in Villarreal! Gelbes U-Boot feiert EL-Titel

Darts
Wade triumphiert bei den UK Open - Clemens scheitert im Achtelfinale
08/03/2021 AM 00:07
Darts
Erfolgreiches Comeback: Van Barneveld sichert sich PDC-Tourkarte
17/02/2021 AM 18:06