Die Münchnerin hatte erst vor wenigen Tagen im Zuge der Formel-1-Tests in Bahrain auf "Sky Sports F1" angedeutet, dass sie kein drittes Jahr in der Formel 3 plane, zumal kaum noch attraktive Plätze frei sind. Und dass sie ihr zweites Rennprogramm neben dem LMP2-Projekt in der WEC bald verkünden werde.
Zudem teilte Flörsch am Freitag auf Twitter einen "Bild"-Artikel mit dem Titel: "Fix! Sophia Flörsch (20) startet in der DTM".
Ein Foto zeigt die Rennfahrerin vor der Werkshalle am Abt-Firmensitz in Kempten, wie sie gerade im Audi R8 LMS GT3 Platz nimmt. Daher darf davon ausgegangen werden, dass der Deal unter Dach und Fach ist.
DTM
Offiziell: Red Bull steigt mit Ferrari in die DTM ein
04/02/2021 AM 16:43
Ein Coup, bei dem sich auch DTM-Boss Gerhard Berger die Hände reiben kann, denn der Einstieg von Flörsch wird seiner Serie zusätzliche mediale Präsenz verleihen.

DTM-Boss Berger begrüßt Flörsch-Wechsel

Der Österreicher sieht die Rennfahrerin im Gespräch mit "Motorsport-Total.com" als Bereicherung für das Starterfeld: "Ich glaube, dass es für uns eine gute Sache wäre, wenn eine gute Frau dabei ist. Und vor allem, wenn eine schnelle Frau dabei ist. Sophia hat in der Formel 3 schon eine gute Leistung gezeigt."
Schon am Donnerstag gab es klare Indizien für Flörschs DTM-Coup: Der traditionsreiche Audi-Veredler Abt kommunizierte in einer Pressemitteilung zum bevorstehenden 125. Geburtstag am 1. April, man werde "in der 2021er-DTM-Saison in Eigenregie gleich mehrere Audi R8 LMS ins Rennen um Siege und Titel" schicken.
Mit Flörsch wird dieses Jahr voraussichtlich die elfte Frau in der DTM-Historie an den Start gehen. Die bislang letzten weiblichen Vertreterinnen in der Traditionsserie waren Susie Wolff und Rahel Frey im Jahr 2012. Die Schweizerin trat damals übrigens auch für das Abt-Team an.
Das könnte Dich auch interessieren: Zum Abschied ein Machtbeweis: Rast holt dritten DTM-Titel
(mit Motorsport-Total.com)

SF21: Ferrari präsentiert neuen Boliden

DTM
DTM-Boss Berger: "Vettel hat sich bereits gemeldet"
11/11/2020 AM 17:34
DTM
David Schumacher testet DTM-Wagen: "Bin sehr zufrieden"
12/11/2021 AM 12:56