Die Kanadier lieferten im dritten Achtelfinalspiel gegen die Los Angeles Kings erneut ein Spektakel und siegten 8:2. Draisaitl steuerte den wichtigen Treffer zum 1:0 und eine Torvorlage bei.
Damit stellten die Oilers in der Best-of-seven-Serie auf 2:1, schon die zweite Partie hatten sie nach der überraschenden Auftaktpleite (3:4) mit 6:0 für sich entschieden. Spiel vier findet in der Nacht zu Montag statt.
Gute Chancen auf ein Weiterkommen hat mit Nico Sturm auch ein weiterer deutscher NHL-Profi. Vor Spiel drei, das in der Nacht zu Sonntag steigt, führen seine Colorado Avalanche mit 2:0 gegen die Nashville Predators.
Eishockey
NHL: Draisaitl und Edmonton dicht vor Halbfinal-Einzug
VOR EINER STUNDE
In den anderen Play-off-Duellen vom Freitagabend gingen die Toronto Maple Leafs (5:2 gegen Tampa Bay Lightning) und Minnesota Wild (5:1 gegen St. Louis Blues) jeweils mit 2:1 in Führung. Zudem verkürzten die Boston Bruins mit einem 4:2-Erfolg gegen die Carolina Hurricanes auf 1:2.
Eishockey
French neuer Cheftrainer beim ERC Ingolstadt
VOR 9 STUNDEN
Eishockey
Eishockey-WM: Slowakei und USA im Viertelfinale
VOR 10 STUNDEN