Nehring war zuletzt in der Saison 2019/2020 für die Düsseldorfer EG aktiv. Aufgrund einer Gehirnerschütterung absolvierte der Center damals nur 20 Spiele. Das vergangene Jahr nutzte er, um die Verletzung vollständig auszukurieren.
"Chad hat in seiner Heimat individuell sehr gut gearbeitet und ist wieder topfit. Er hat seine Scoringqualitäten in der Liga schon bewiesen, ist zudem ein exzellenter, rechtsschießender Bullyspieler und wird unserem Angriff noch mehr Tiefe und Optionen verleihen", sagte Cheftrainer Mark Pederson.
Eishockey
DEL: München festigt Tabellenführung
VOR 15 STUNDEN
Eishockey
Nach Niederlage im Weltverband: Reindl beklagt "negativen Einfluss"
GESTERN AM 10:56
Eishockey
Reindl scheitert bei Wahl zum IIHF-Präsidenten - Tardif folgt auf Fasel
GESTERN AM 11:55