Nach fast 40 torlosen Minuten sorgten die Adler beim 4:0 (0:0, 1:0, 3:0) im Schlussdrittel für klare Verhältnisse.
Marcus Eisenschmid (39.), Florian Elias (44.), Matthias Plachta und Nico Krämmer (beide 58.) trafen für Mannheim. Der Titelverteidiger steht jetzt bei 33 Punkten, ärgster Verfolger ist der ERC Ingolstadt (26), der zwei Spiele weniger absolviert hat. Schwenningen (20) ist Fünfter.
Weltmeisterschaft
Eishockey-WM: Deutschland - Italien live im TV, Stream und Ticker
VOR 2 STUNDEN
Eishockey
Rekordweltmeister feiert vierten Sieg im vierten WM-Spiel
VOR 3 STUNDEN
Weltmeisterschaft
Knapper Sieg gegen Dänemark: Deutschland schnuppert am Viertelfinale
VOR 7 STUNDEN