Der DEL-Rekordchampion gab am Mittwoch die Verpflichtung des Finnen Juho Markkanen bekannt. Der 20-Jährige spielte in der vergangenen Spielzeit für den finnischen Erstligisten SaiPa Lappeenranta sowie für den HC Lugano in der Schweiz.
Der Sohn des ehemaligen NHL-Torwarts Jussi Markkanen wurde 2020 von den LA Kings in der vierten Runde an Position 112 gedraftet. "Mit ihm sowie Tobias Ancicka und Nikita Quapp haben wir somit drei riesige Torwarttalente unter Vertrag und sind auf der Torhüterposition sehr gut aufgestellt", sagte Eisbären-Sportdirektor Stephane Richer. Meistergoalie Mathias Niederberger hat die Berliner Richtung Red Bull München verlassen.
NHL
Erster Stanley-Cup-Matchball vergeben: Colorado kassiert Heimpleite
VOR 16 STUNDEN
Eishockey
Verteidigung komplett: Adler Mannheim holen Donovan
VOR 18 STUNDEN
Eishockey
DEL: Schwenningen holt finnischen Routinier Lajunen
GESTERN AM 10:58