SID

DEL-Halbfinale: Meister München vergibt ersten Matchball

DEL-Halbfinale: Meister München vergibt ersten Matchball
Von SID

14/04/2019 um 16:26Aktualisiert 14/04/2019 um 16:34

Titelverteidiger Red Bull München hat den ersten Matchball vergeben und muss um den vierten Finaleinzug in Folge in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zittern. Der Favorit unterlag im sechsten Play-off-Halbfinale bei den Augsburger Panthern mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). Die Entscheidung fällt am Dienstag (19.30 Uhr/Sport1 und Magenta Sport) in München.Schon seit einer Woche für das Finale...

Der Favorit unterlag im sechsten Play-off-Halbfinale bei den Augsburger Panthern mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). Die Entscheidung fällt am Dienstag (19.30 Uhr/Sport1 und Magenta Sport) in München.

Schon seit einer Woche für das Finale qualifiziert ist der Hauptrundensieger Adler Mannheim. Die Endspielserie beginnt am Donnerstag (19.30 Uhr/Sport1 und Magenta Sport) in Mannheim. Die Adler hatten nur vier Spiele benötigt, um die Kölner Haie auszuschalten.

Die Tore für die Augsburger erzielte Adam Payerl (40. und 60.). Die Schwaben standen bislang nur einmal im Finale: 2010 unterlagen sie den Hannover Scorpions mit Trainerlegende Hans Zach.

0
0