Die Sauerländer gewannen beim ERC Ingolstadt am Donnerstagabend mit 3:2 (0:0, 1:0, 2:2) und festigten den vierten Platz der Nord-Staffel. Der Erfolg der Roosters sorgte gleichzeitig für das Hauptrundenaus der Kölner Haie.
Brent Aubin (21.), Brent Raedeke (43.) und Ryan O'Connor (51.) trafen für Iserlohn, Morgan Ellis (44.) und Frederik Storm (47.) hatten für den Meister von 2014 zwischenzeitlich ausgeglichen. Die Niederlage hat für den ERC keine gravierenden Auswirkungen. Mit einem Sieg hätten die Oberbayern vom dritten Play-off-Platz nicht mehr verdrängt werden können.
Penny DEL
EHC Red Bull München schnappt sich kanadischen NHL-Profi
VOR 18 STUNDEN
Eishockey
Draisaitls Oilers draften U20-Nationalspieler Münzenberger
VOR 20 STUNDEN
Eishockey
DEL: Mittelstürmer Street wechselt nach München
VOR 20 STUNDEN