Bei den Grizzlys Wolfsburg gewann das Team von Trainer Jason O'Leary nach Verlängerung mit 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 1:0) und bleibt damit knapp hinter Bremerhaven auf Platz zwei.
Brody Sutter brachte die Iserlohner schon nach 33 Sekunden in Führung, die Phil Hungerecker noch im ersten Viertel egalisierte (14.). Ryan Johnston sorgte in der Verlängerung dann für die Entscheidung (63.).
Eishockey
NHL: Sturm mit Assist bei Wild-Sieg
VOR 10 STUNDEN
In der Gruppe Süd setzten sich am Abend die Augsburger Panthers gegen den ERC Ingolstadt mit 6:3 (1:2, 3:1, 2:0) durch. Brandon Defazio (6.) und Tim Wohlgemuth (9.) brachten die Gäste in Führung. Braden Lamb (13., 38.), John Rogl (28.), Michael Clarke (33.), Scott Valentine (43.) und Jaroslav Hafenrichter (58.) drehten die Begegnung. Der Treffer von Mirko Höfflin (39.) reichte beim ERC nur für den zwischenzeitlich Anschluss.
Eishockey
DEL: Mannheim stoppt Talfahrt mit Sieg über München
VOR 14 STUNDEN
Eishockey
DEL: Weitere Coronafälle bei den Straubing Tigers
VOR 19 STUNDEN