Am Tag nach der Rücktrittsankündigung von Kapitän Marcel Goc gewann der Meister mit 5:1 (0:1, 3:0, 2:0) gegen die Nürnberg Ice Tigers und rückte bis auf drei Zähler an Spitzenreiter Red Bull München heran. Der Tabellenführer kann den alten Vorsprung auf die Adler am Freitag bei den Iserlohn Roosters aber wieder herstellen.

Goc, langjähriger Nationalspieler und Kapitän der Silberhelden von Pyeongchang, hatte am Mittwoch angekündigt, seine Karriere nach der laufenden Saison beenden zu wollen. Im Heimspiel gegen Nürnberg feierte der 36-Jährige nach mehrwöchiger Beinverletzung sein Comeback. Matthias Plachta (26.), Borna Rendulic (30./42.) und Andrew Desjardins (36./52.) schossen Mannheim zum vierten Sieg in dieser Spielzeit gegen die Ice Tigers.

Eishockey
NHL: Tampa Rest der Finalserie ohne Kapitän Stamkos
VOR 5 STUNDEN
Eishockey
Saisonabsage noch kein Thema in der DEL
VOR 17 STUNDEN
Eishockey
NHL: Dallas hält Finalserie offen
VOR 19 STUNDEN