Die Mannschaft von Cheftrainer Don Jackson feierte bei dessen Ex-Klub Eisbären Berlin einen souveränen 5:0 (2:0, 2:0, 1:0)-Erfolg und festigte damit Platz zwei in der Südgruppe hinter Titelverteidiger Adler Mannheim.
Nord-Spitzenreiter Berlin hatte bereits die erste Begegnung am vergangenen Sonntag in München 1:4 verloren. Mathew Maione war für die Münchner zweimal erfolgreich, zudem trafen Christopher Bourque, Derek Roy und Zachary Redmond.
Eishockey
Offiziell: Grubauer wechselt zu Seattle Kraken
VOR 16 STUNDEN
Im Duell der beiden Tabellenvierten Grizzlys Wolfsburg und Schwenninger Wild Wings setzten sich die Norddeutschen dank eines späten Doppelpacks von Spencer Machacek (59.) und Garrett Festerling (60.) mit 5:3 (2:2, 1:0, 2:1) durch. Festerling hatte bereits die 1:0-Führung für die Wolfsburger erzielt.
Eishockey
Eishockey: Pittsburghs Sullivan coacht US-Olympia-Auswahl
VOR EINEM TAG
Eishockey
NHL: Owetschkin verlängert bei den Capitals - und nimmt Gretzky-Rekord ins Visier
GESTERN AM 18:15