Die Mannschaft von Cheftrainer Don Jackson feierte bei dessen Ex-Klub Eisbären Berlin einen souveränen 5:0 (2:0, 2:0, 1:0)-Erfolg und festigte damit Platz zwei in der Südgruppe hinter Titelverteidiger Adler Mannheim.
Nord-Spitzenreiter Berlin hatte bereits die erste Begegnung am vergangenen Sonntag in München 1:4 verloren. Mathew Maione war für die Münchner zweimal erfolgreich, zudem trafen Christopher Bourque, Derek Roy und Zachary Redmond.
Eishockey
Para Eishockey: Deutschland verpasst Paralympics-Ticket
VOR 3 STUNDEN
Im Duell der beiden Tabellenvierten Grizzlys Wolfsburg und Schwenninger Wild Wings setzten sich die Norddeutschen dank eines späten Doppelpacks von Spencer Machacek (59.) und Garrett Festerling (60.) mit 5:3 (2:2, 1:0, 2:1) durch. Festerling hatte bereits die 1:0-Führung für die Wolfsburger erzielt.
Eishockey
NHL: Seider feiert Sieg mit Detroit
VOR 17 STUNDEN
Eishockey
Para Eishockey: Deutschland mit "Endspiel" gegen die Slowakei
GESTERN AM 21:30