Der dreimalige Meister setzte sich bei den Franken mit 4:2 (1:0, 1:1, 2:1) durch und festigte in der Süd-Gruppe den dritten Platz.
Philip Gogulla (17./41.), der langjährige Nürnberger Yasin Ehliz (22.) und Justin Schütz (60.) trafen für die Gäste. Die Ice Tigers konnten durch Christopher Brown (34.) und Luke Adam (53.) zweimal verkürzen. Nürnberg ist mit acht Punkten abgeschlagen Tabellenletzter.
Eishockey
Offiziell: Grubauer wechselt zu Seattle Kraken
VOR 14 STUNDEN
Die Red Bulls konnten erstmals in ihrer DEL-Geschichte beide Auswärtsspiele in Nürnberg gewinnen.
Eishockey
Eishockey: Pittsburghs Sullivan coacht US-Olympia-Auswahl
VOR 14 STUNDEN
Eishockey
NHL: Owetschkin verlängert bei den Capitals - und nimmt Gretzky-Rekord ins Visier
GESTERN AM 09:06