Der Ex-Meister siegte mit 4:3 (1:0, 2:0, 1:3) bei den Franken und sicherte sich nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wieder einen Dreier.
Für Nürnberg war es bereits die sechste Pleite in Folge, mit acht Punkten sind die Ice Tigers Schlusslicht der Gruppe Süd. Nationalspieler Patrick Hager (15.), Andrew MacWilliam (23.), Zachary Redmond (39.) und John Peterka (47.) trafen für München. Eric Cornel (41.) und Brett Pollock (50./60.) gelangen die Tore für die Gastgeber.
Eishockey
Nach Montreals Final-Niederlage: Trudeau löst Wettschulden bei Biden ein
VOR 8 STUNDEN
Eishockey
Krefelder Neuzugang Di Pauli muss Karriere beenden
VOR 18 STUNDEN
Eishockey
DEL: Ingolstadt kooperiert mit Ravensburg
VOR 18 STUNDEN