Der 34-Jährige kommt vom Topklub TPS Turku aus der finnischen Liiga, wo er in den vergangenen beiden Saisons 63 Scorerpunkte sammelte.
Zuvor hatte Lajunen in Schweden und der Kontinental Hockey League (KHL) gespielt und zweimal mit Finnland an Weltmeisterschaften teilgenommen. "Ville wird uns aus der Defensivzone heraus speziell in der Offensive besser machen", sagte Sportdirektor Christof Kreutzer.
NHL
Sturm gewinnt als fünfter Deutscher den Stanley Cup
VOR 15 STUNDEN
Eishockey
Marco Sturm Cheftrainer bei NHL-Farmteam
GESTERN AM 15:11
Eishockey
DEL: Augsburg-Geschäftsführer Horber verstorben
GESTERN AM 15:01