Die Schwarzwälder setzten sich am 11. Spieltag gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 4:2 (1:0, 2:1, 1:1) durch und festigten in der Südgruppe damit Platz vier.
Travis Turnbull (17.) hatte die Wild Wings in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich durch Eric Cornel (35.) stellten Alexander Weiss (38.) und Johannes Huss (40.) mit einem Doppelschlag die Weichen auf den sechsten Saisonsieg. Nach dem Anschluss durch Oliver Mebus (56.) machte Daniel Pfaffengut in der Schlussminute alles klar.
Eishockey
Trotz offenem Abstellungs-Deal: NHL-Spielplan mit Olympia-Pause
VOR 14 STUNDEN
Eishockey
DEL: Grizzlys nehmen Verteidiger Murray unter Vertrag
VOR 15 STUNDEN
Eishockey
Eishockey: Krefeld verpflichtet Stürmer Bracco
GESTERN AM 12:11