SID

DEL-Vizemeister München holt Parlett aus Peking

DEL-Vizemeister München holt Parlett aus Peking
Von SID

04/07/2019 um 14:04Aktualisiert 04/07/2019 um 14:20

Der deutsche Eishockey-Vizemeister Red Bull München verstärkt sich für die kommende DEL-Saison mit dem kanadischen Verteidiger Blake Parlett. Der 30-Jährige wechselt nach einer Saison in der russisch-geprägten Kontinental Hockey League (KHL) vom chinesischen Klub Kunlun Red Star aus Peking zum deutschen Titelträger der Jahre 2016 bis 2018.Parlett verfügt bereits über Erfahrung in der Deutschen...

Der 30-Jährige wechselt nach einer Saison in der russisch-geprägten Kontinental Hockey League (KHL) vom chinesischen Klub Kunlun Red Star aus Peking zum deutschen Titelträger der Jahre 2016 bis 2018.

Parlett verfügt bereits über Erfahrung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), erreichte er doch in der Spielzeit 2017/18 mit den Eisbären Berlin das Play-off-Finale gegen München, fehlte dort aber verletzt. "Blake bringt das gesamte Paket mit. Er hat Charakter und den Willen, sein Spiel ständig zu verbessern", sagte Münchens Erfolgscoach Don Jackson.

"Meine Aufgabe wird es sein, gemeinsam mit der Mannschaft die Meisterschaft wieder nach München zu holen", sagte Parlett, der nie in der nordamerikanischen Profiliga NHL zum Einsatz kam, aber 2017 mit Tappara Tampere in Finnland Meister wurde.

0
0