Eishockey

Doping: Para-Eishockeyspieler Carron für 18 Monate gesperrt

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Lange Sperre für Dopingsünder Tyler Carron

Fotocredit: SID

VonSID
19/02/2019 Am 05:50 | Update 19/02/2019 Am 06:04

Tyler Carron, zweimaliger Paralympics-Sieger im Eishockey mit den USA, ist vom Internationalen Paralympischen Komittee (IPC) für 18 Monate wegen Dopings gesperrt worden.

Im Körper des 29 Jahre alten Amerikaners war das Opioid Methadon nachgewiesen worden.

Carron hatte bei den Paralympics 2014 und 2018 Gold mit den USA gewonnen. Das Teamergebnis von Pyeongchang wurde durch den Befund nicht beeinflusst, die USA behalten die Goldmedaille.

Eishockey

NHL: Draisaitl mit Edmonton ausgeschieden

VOR 13 STUNDEN
Eishockey

NHL: Kühnhackl und Greiss mit Islanders in den Play-offs

VOR EINEM TAG
Eishockey

DEL: Grizzlys verpflichten Stürmer Max Görtz

GESTERN AM 11:30
Ähnliche Themen
Eishockey
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen