SID

Draisaitl wird "spontan" über WM-Teilnahme entscheiden

Draisaitl wird "spontan" über WM-Teilnahme entscheiden
Von SID

11/02/2020 um 13:09Aktualisiert 11/02/2020 um 13:20

Eishockey-Topstar Leon Draisaitl wird mit der Entscheidung über eine WM-Teilnahme mit der deutschen Nationalmannschaft bis zum letztmöglichen Moment warten. "Spontan" werde der 24-Jährige sich entschließen, sagte Draisaitl im Gespräch mit den Eishockey News. Das Turnier findet in diesem Jahr in der Schweiz (8. bis 24. Mai) statt, die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) spielt in...

"Spontan" werde der 24-Jährige sich entschließen, sagte Draisaitl im Gespräch mit den Eishockey News. Das Turnier findet in diesem Jahr in der Schweiz (8. bis 24. Mai) statt, die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) spielt in Lausanne.

Abhängig ist Draisaitls Mitwirken ohnehin zunächst vom Saisonverlauf mit den Edmonton Oilers in der NHL. Sollte das Team aus dem kanadischen Bundesstaat Alberta in den Play-offs weit kommen, wäre die WM-Chance grundsätzlich sehr gering. Auch dank Draisaitls herausragender Spielzeit ist Edmonton als derzeit Fünfter der Western Conference auf einem guten Weg. "Ich denke, dass wir in die richtige Richtung gehen", sagte der Kölner über die bisherigen Leistungen.

Seiner Führung in der Rangliste für den Top-Scorer der Liga misst Draisaitl keinen besonderen Wert bei. Als erster Deutscher könnte er diese Wertung gewinnen. "Wir alle spielen Eishockey, um die Play-offs zu erreichen und Alarm zu machen", sagte der Mittelstürmer, der mit bislang 31 Toren und 54 Vorlagen (Stand: Dienstag) im Rennen um die Art-Ross-Trophy vorne liegt: "Um ehrlich zu sein, denke ich da nicht drüber nach."