Der DEL-Rekordmeister verpflichtete den Kanadier Zach Boychuk, der zuletzt für den HC Fribourg-Gotteron in der Schweizer National League gespielt hatte.
Der 31-Jährige bringt NHL-Erfahrung mit, für die Carolina Hurricanes, die Pittsburgh Pinguins und die Nashville Predators lief er zwischen 2008 und 2016 127 Mal auf (12 Tore, 18 Vorlagen). In der Hauptstadt erhält er einen Vertrag bis Saisonende.
Eishockey
DEL: Düsseldorf verliert auch in Augsburg
VOR 2 STUNDEN
Eishockey
DEL: Acht Straubinger Profis in Quarantäne - Spiel in Berlin fällt aus
VOR 5 STUNDEN
Eishockey
CHL: Münchens Halbfinale erneut verschoben
VOR 6 STUNDEN