Wie der Münchner Spartensender weiter mitteilte, lag der Schnitt bei den zehn deutschen WM-Spielen damit bei 870.000 Zuschauerinnen und Zuschauern. Sechsmal wurde die Millionenmarke geknackt, der Bestwert beim Halbfinale gegen Finnland (1:2) mit 1,77 Millionen Zuschauern im Schnitt erzielt.
Allzeit-Rekord in der Sendergeschichte sind die Marktanteile der deutschen Livespiele von 5,4 Prozent bei den Gesamt-Zuschauern und 9,5 Prozent in der Kernzielgruppe (Männer von 14 bis 59 Jahren). Auch auf den digitalen Sport1-Plattformen war das Interesse an der Eishockey-WM so groß wie nie zuvor: Insgesamt verzeichnete Sport1 im Turnierverlauf auf Sport1.de, in den Sport1-Apps und im YouTube-Channel über fünf Millionen Livestream-Abrufe.
Eishockey
Abschied bei den Eisbären: Reichel kann NHL-Vertrag unterschreiben
VOR 2 STUNDEN
Eishockey
DEL: Iserlohn holt Torhüter Weitzmann
VOR 2 STUNDEN
Eishockey
NHL: Montreal Canadiens gleichen in Halbfinalserie aus
VOR 2 STUNDEN