Der 24 Jahre alte Angreifer wechselt zur neuen Saison ins europäische Ausland. Zu welchem Klub es Loibl zieht, gaben die Adler nicht bekannt.
"Wahrscheinlich ist es ein einmaliges Angebot, dass ich entsprechend annehmen wollte. Ich bin den Adlern sehr dankbar für alles. Es war auf keinen Fall eine Entscheidung gegen Mannheim", sagte Loibl, der mit der Nationalmannschaft bei der WM in Riga Platz vier belegte.
Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara sagte: "Mit Stefan verlieren wir einen intelligenten, smarten, läuferisch starken Offensivspieler, einen harten Arbeiter und einen einwandfreien Charakter. Wir freuen uns für Stefan, wenngleich er durchaus eine große Lücke hinterlässt."
Eishockey
NHL: Owetschkin verlängert bei den Capitals - und nimmt Gretzky-Rekord ins Visier
VOR 20 STUNDEN
Für Mannheim erzielte der Stürmer, der 2020 von den Straubing Tigers kam, in der abgelaufenen Spielzeit in 40 Partien sechs Tore und legte 19 Treffer auf.
Eishockey
DEL: Olver und Pöpperle zu den Kölner Haien
VOR 20 STUNDEN
Eishockey
DEL: Düsseldorfer EG verpflichtet Stürmer D?Amigo
VOR 20 STUNDEN