Die Mannschaft von Bundestrainer Tobias Abstreiter unterlag Titelverteidiger USA in Edmonton 1:5 (0:2, 0:3, 1:0). Den einzigen deutschen Treffer erzielte Joshua Samanski (54.).
"Am Anfang haben wir unsere Probleme gehabt, sind teilweise nicht aus der eigenen Zone herausgekommen, weil wir etwas zu lange gebraucht haben und die Entscheidungen nicht schnell genug getroffen haben", sagte Abstreiter: "Es gilt eben 60 Minuten auf dem Niveau so zu spielen, dass wir uns auch stetig von diesem Druck befreien können, das haben wir phasenweise im dritten Drittel ganz gut gemacht." Die weiteren Vorrundengegner sind Österreich, die Schweiz und Schweden.
Eishockey
Bremerhaven Tabellenführer, Mannheim weiter ohne Sieg
VOR 20 STUNDEN
Eishockey
Eisfläche beschädigt: Bietigheim gegen Ingolstadt abgesagt
VOR 20 STUNDEN
Eishockey
Eishockey: DEB bewirbt sich um WM 2027
VOR 20 STUNDEN