SID

Erfolgreiches Comeback für NHL-Profi Kühnhackl

Erfolgreiches Comeback für NHL-Profi Kühnhackl
Von SID

10/02/2019 um 07:28Aktualisiert 10/02/2019 um 07:30

Der zweimalige Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl (27) hat nach mehr als fünf Wochen Pause ein erfolgreiches Comeback in der Eishockey-Profiliga NHL gegeben.

In seinem erst zweiten Einsatz in diesem Jahr gewann der Stürmer aus Landshut mit den New York Islanders gegen Colorado Avalanche 4:3 nach Verlängerung. New York gehört weiter zu den Topteams der Liga und ist Dritter der Eastern Conference.

Kühnhackl, der für den verletzten Cal Clutterbuck ins Aufgebot rutschte, bekam 13:11 Minuten Eiszeit und blieb ohne Scorerpunkt. Kühnhackl hatte 2016 und 2017 mit den Pittsburgh Penguins den NHL-Titel geholt. Thomas Greiss kam im Tor der Islanders nicht zum Einsatz, bei Colorado saß NHL-Champion Philipp Grubauer ebenfalls auf der Bank.

Die Edmonton Oilers mit den deutschen Nationalspielern Leon Draisaitl und Tobias Rieder unterlagen den San Jose Sharks mit 2:5 und haben momentan mit ihrer Schwäche auf eigenem Eis zu kämpfen: Im heimischen Rogers Place war es für Edmonton bereits die fünfte Niederlage in Serie, auch deshalb sind die Oilers nur 13. im Westen.

0
0