Geschäftsführer Stefan Adam verlässt den Klub und wird durch Harald Wirtz ersetzt. Sportdirektor Niki Mondt erhält zudem erweiterte Kompetenzen und bildet mit Wirtz von nun an eine Doppelspitze. Das teilte die DEG am Donnerstag mit.

Die Entscheidung zur Trennung sei einvernehmlich mit Adam gefällt worden, da im Zuge der Coronakrise "unterschiedliche Auffassungen über Weichenstellungen zur Zukunft" zu Tage getreten waren. Adam hatte die Geschäftsführung im Sommer 2016 in einer sportlich und wirtschaftlich schwierigen Zeit übernommen und seitdem die "positive Entwicklung der DEG entscheidend vorangetrieben".

Eishockey
Eishockey-Jahrhundertspieler Erich Kühnhackl wird 70
GESTERN AM 09:46

Der Unternehmer Wirtz war zuletzt bereits als Bevollmächtigter der Gesellschafter beratend für den Klub tätig. Er wird vor allem für die kaufmännische Seite verantwortlich sein, den sportlichen Bereich lenkt der ehemalige Eishockey-Profi Mondt alleinverantwortlich.

Eishockey
DEL2: EV Landshut holt Nationalspieler Felix Schütz
GESTERN AM 09:46
Eishockey
Corona: Mehr als 15 Infizierte bei Eishockey-Oberligist Weiden
GESTERN AM 09:46