Der 26-Jährige, der in der vergangenen Woche schon beim Schweizer Erstligisten trainierte, erhielt einen Dreijahresvertrag mit NHL-Ausstiegsklausel jeweils im Sommer. Das teilte der SCB am Montag mit.
"Er besitzt die gewünschte Qualität und Vielseitigkeit, die wir benötigen, bringt NHL-Erfahrung mit und hat auf internationaler Ebene im deutschen Nationalteam mit fünf Scorerpunkten aus sieben Spielen an den Olympischen Spielen 2018 wesentlich zum Gewinn der Silbermedaille beigetragen", sagte SCB-Sportchef Andrew Ebbett über den Stürmer.
Eishockey
"Kometenhaft verbessert": Reindl übers deutsche Eishockey und seine Pläne zur IIHF-Präsidentschaft
VOR 5 STUNDEN
Kahun war in der abgelaufenen NHL-Saison an der Seite von Leon Draisaitl für Edmonton aufgelaufen, hatte bei den Kanadiern aber keinen neuen Vertrag erhalten. Am vergangenen Donnerstag kam der frühere Münchner im Test gegen die Rapperswil-Jona Lakers (1:3) bereits für Bern zum Einsatz. Der Saisonstart in der Liga erfolgt am Dienstag.
Eishockey
Folgen einer Thrombose: DEG und Zanetti lösen Vertrag auf
VOR 6 STUNDEN
Eishockey
DEL: Geschäftsführer Tripcke verlängert bis 2025
VOR 7 STUNDEN