Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, muss Neuzugang Thomas Di Pauli seine Karriere beenden und sich in medizinische Behandlung begeben. Genauere Hintergründe wurden nicht bekannt gegeben.
"Wir sind geschockt über die Nachricht, die uns Thomas übermittelt hat. Wir sind nicht nur davon überzeugt, dass er uns sportlich weitergebracht hätte, auch menschlich hat sich Thomas absolut vorbildlich verhalten", sagte Geschäftsführer Sergey Saveljev. Der Klub habe "vollstes Verständnis" für die Entscheidung des 27-Jährigen.
Eishockey
Trotz offenem Abstellungs-Deal: NHL-Spielplan mit Olympia-Pause
VOR 15 STUNDEN
Di Pauli, der für die Pittsburgh Penguins zweimal in der NHL spielte, hatte sich im vergangenen Jahr auf sein Comeback vorbereitet. Der Center müsse nun jedoch auf seinen Körper hören, nähere Angaben machten er und der Klub nicht.
Eishockey
Kölner Haie: Howden ersetzt Sheppard
VOR 15 STUNDEN
Eishockey
Nach Montreals Final-Niederlage: Trudeau löst Wettschulden bei Biden ein
GESTERN AM 20:49