Der achtmalige deutsche Meister gewann am zweiten Spieltag in der Gruppe B gegen die Eisbären Berlin nach starkem Schlussdrittel mit 3:0 (0:0, 0:0, 3:0) und rückte mit einem Sieg und einer Niederlage auf den zweiten Platz vor. Tabellenführer mit bislang weißer Weste sind die Schwenninger Wild Wings.

David Wolf (48.) brachte die Adler in Überzahl in Führung, Lean Bergmann (52.) erhöhte kurz darauf. Matthias Plachta (60.) setzte 29 Sekunden vor dem Ende den Schlusspunkt.

Eishockey
MagentaSport Cup: Bremerhaven wahrt weiße Weste
VOR 11 STUNDEN

Das Turnier ist ein Testlauf für die DEL, die aufgrund der Corona-Pandemie mit deutlicher Verzögerung am 17. Dezember in die Saison starten wird. Acht der 14 Teams nehmen am MagentaSport Cup teil, die besten zwei Mannschaften beider Gruppen erreichen das Halbfinale.

Eishockey
DEL: Köln und Krefeld tauschen Heimspiele
VOR 15 STUNDEN
Eishockey
DEL: Nürnberg verpflichtet Stürmer Pollock
VOR 18 STUNDEN