Der 33-Jährige zog sich im Spiel gegen den ERC Ingolstadt (2.1 n.V.) am vergangenen Sonntag eine Adduktorenverletzung zu. Bei idealem Heilungsverlauf stehe Huhtala in vier bis sechs Wochen wieder zur Verfügung, teilte der Tabellenführer der Süd-Gruppe am Dienstag mit.
Eishockey
Roosters dritter DEL-Klub in Corona-Quarantäne - Mannheim zieht davon
VOR 12 STUNDEN
Eishockey
Corona: Auch Iserlohn Roosters in häuslicher Isolation
VOR 20 STUNDEN
NHL
Startrekord winkt: Draisaitl brilliert bei Oilers-Sieg
VOR 21 STUNDEN