Aus diesem Grund befindet sich gut drei Wochen nach dem Finalsieg der US-Mannschaft Tampa Bay Lightning in der Finalserie der Eishockey-Profiliga NHL gegen die kanadische Franchise Montreal Canadiens nun ein Paket mit Montrealer Räucherfleisch-Sandwiches auf dem Weg zum Weißen Haus nach Washington. Eine solche Wette hatten offenbar US-Präsident Joe Biden und Kanadas Premierminister Justin Trudeau geschlossen.
"Ich hatte etwas Zeit, mich von der herzzerreißenden Niederlage der Canadiens im Finale um den Stanley Cup zu erholen", twitterte Trudeau: "Eine Wette ist eine Wette. Ein Paket mit Montrealer Räucherfleisch-Sandwiches ist auf dem Weg zu Ihnen, Mr. President! Und herzlichen Glückwunsch an die Tampa Bay Lightning zum Sieg."
Eishockey
Zweimal ausverkauft, aber "Luft nach oben": DEL-Zuschauer kommen erst langsam zurück
VOR 2 STUNDEN
"Ich weiß, dass es nicht leicht ist zu verlieren. Aber danke, dass Sie ihren Teil der Wette einhalten", antwortete Biden: "Und nochmals Glückwunsch an Tampa Bay Lightning zum zweiten NHL-Sieg in Folge. Ihr habt euer Land stolz gemacht."
Eishockey
DEL: München feiert zweiten Sieg - Eisbären gewinnen erstmals
VOR 2 STUNDEN
Eishockey
Mit Saveljev hinter der Bande: Pinguine holen in Mannheim ersten Punkt
VOR 2 STUNDEN