Deutschlands Sportler des Jahres steuerte zum 3:2 gegen die Winnipeg Jets zwei Tore bei.
Der erste Treffer gelang dem wertvollsten Spieler (MVP) der vergangenen Saison in der fünften Spielminute, nachdem zuvor Jesse Puljujarvi (4.) die Oilers in Führung gebracht hatte. Im zweiten Drittel legte Draisaitl nach (37.). Dominik Kahun kam knapp neun Minuten für Edmonton zum Einsatz, das Team ist mit 20 Punkten Dritter der North Division.
Eishockey
Schwenningen: Wagner löst Sandner als Geschäftsführer ab
VOR 10 STUNDEN
Shootingstar Tim Stützle musste hingegen eine Niederlage einstecken. Der 19-Jährige verlor mit den Ottawa Senators 1:2 gegen die Toronto Maple Leafs. Stützle kam dabei auf rund 16 Minuten Spielzeit, den einzigen Treffer für die Senators erzielte Brady Tkachuk. Ottawa ist mit neun Punkten Letzter der North Division.
Eishockey
NHL: Zwei Stützle-Assists bei Senators-Niederlage
VOR EINEM TAG
Eishockey
DEL: Köln verliert nach Open-Air-Sieg in der Halle
UPDATE GESTERN UM 21:10 UHR